Schuberth

Hut ab.

Es gibt Helme – und es gibt SCHUBERTH. Denn ein guter Helm ist mehr als nur Kopfschutz. Er macht den, der ihn trägt, konzentrierter, schneller, entspannter – und damit freier. Dieser gemeinsame, für alle Geschäftsbereiche geltende Anspruch wird zur zentralen Markenidee: „Protect your Head. Free your Mind.“

Ab 1954 konnten die ersten Motorradfahrer einen Helm der Marke SCHUBERTH tragen. Dies war der Beginn einer bis heute andauernden Erfolgsgeschichte. Unzählige Motorradhelme wurden seit Bestehen produziert und verkauft. Und unzählige zufriedene Kunden schwören auf ihren „SCHUBERTH“. SCHUBERTH entwickelt und produziert heute in Magdeburg an der Elbe und hat eine bewegte und nicht immer einfache Geschichte hinter sich. Hut ab!

Das Portfolio: Helme für den Arbeitsschutz, für Polizei, Feuerwehr und natürlich Motorradfahrer. Renommierte Formel-1-­Piloten vertrauen ebenso auf SCHUBERTH‐Helme, wie die vielen Lebensretter und -­schützer aus dem professionellen Bereich.

SCHUBERTH war aber auch visuell in die Jahre gekommen. Der Markenauftritt spiegelte nicht das Können und die Leidenschaft der Marke wider. Mit einer Markenidee, die intern wie extern motiviert und als Kommunikationsbasis dient. Mit gemeinsamen, von allen gelebten Markenwerten. Und mit einem Auftritt, der den Wachstums‐ und Internationalisierungskurs des Unternehmens unterstützt und seinen Anspruch visualisiert, weltweit die Nummer 1 zu werden.

Das Logo haben wir überarbeitet und in seinen Proportionen zugunsten des Bildzeichens optimiert. Die Bildmarke steht immer im Zentrum des Auftritts. Alle anderen Elemente ordnen sich ihm modular zu. Die alte und branchentypische Markenfarbe Blau wich einem frischen Orange. So entstand ein modularer Auftritt, der vielfältige Möglichkeiten zur Kommunikation unterschiedlicher Bereiche und Themen unter der Idee „Free your mind“ bereitstellt.

Der Launch des neuen Markenauftritts erfolgte zuerst online und anschließend im Rahmen der EICMA in Mailand: Spektakulär und weithin sichtbar war der Standhimmel, der aus 288 Helmen in SCHUBERTH-­Orange eine dynamische Form zeigte: Die nur aus Geraden gebildete Fläche ergibt in der Gesamtform ein hyperbolisches Paraboloid.

www.schuberth.com

Kompetenzen

Brand Strategy

Strategische Beratung

Positionierung

Brand Design

Logo-Redesign

Corporate Design

Webauftritt

Messesystem

Brand Management

Manuals

Implementierung

Brand Design Tutorials und Trainings

Es gibt Helme – und es gibt SCHUBERTH. Denn ein guter Helm ist mehr als nur Kopfschutz. Er macht den, der ihn trägt, konzentrierter, schneller, entspannter – und damit freier. Dieser gemeinsame, für alle Geschäftsbereiche geltende Anspruch wird zur zentralen Markenidee: „Protect your Head. Free your Mind.“

Ab 1954 konnten die ersten Motorradfahrer einen Helm der Marke SCHUBERTH tragen. Dies war der Beginn einer bis heute andauernden Erfolgsgeschichte. Unzählige Motorradhelme wurden seit Bestehen produziert und verkauft. Und unzählige zufriedene Kunden schwören auf ihren „SCHUBERTH“. SCHUBERTH entwickelt und produziert heute in Magdeburg an der Elbe und hat eine bewegte und nicht immer einfache Geschichte hinter sich. Hut ab!

Das Portfolio: Helme für den Arbeitsschutz, für Polizei, Feuerwehr und natürlich Motorradfahrer. Renommierte Formel-1-­Piloten vertrauen ebenso auf SCHUBERTH‐Helme, wie die vielen Lebensretter und -­schützer aus dem professionellen Bereich.

SCHUBERTH war aber auch visuell in die Jahre gekommen. Der Markenauftritt spiegelte nicht das Können und die Leidenschaft der Marke wider. Mit einer Markenidee, die intern wie extern motiviert und als Kommunikationsbasis dient. Mit gemeinsamen, von allen gelebten Markenwerten. Und mit einem Auftritt, der den Wachstums‐ und Internationalisierungskurs des Unternehmens unterstützt und seinen Anspruch visualisiert, weltweit die Nummer 1 zu werden.

Das Logo haben wir überarbeitet und in seinen Proportionen zugunsten des Bildzeichens optimiert. Die Bildmarke steht immer im Zentrum des Auftritts. Alle anderen Elemente ordnen sich ihm modular zu. Die alte und branchentypische Markenfarbe Blau wich einem frischen Orange. So entstand ein modularer Auftritt, der vielfältige Möglichkeiten zur Kommunikation unterschiedlicher Bereiche und Themen unter der Idee „Free your mind“ bereitstellt.

Der Launch des neuen Markenauftritts erfolgte zuerst online und anschließend im Rahmen der EICMA in Mailand: Spektakulär und weithin sichtbar war der Standhimmel, der aus 288 Helmen in SCHUBERTH-­Orange eine dynamische Form zeigte: Die nur aus Geraden gebildete Fläche ergibt in der Gesamtform ein hyperbolisches Paraboloid.

www.schuberth.com

Kompetenzen

Brand Strategy

Strategische Beratung

Positionierung

Brand Design

Logo-Redesign

Corporate Design

Webauftritt

Messesystem

Brand Management

Manuals

Implementierung

Brand Design Tutorials und Trainings

Kompetenzen

Brand Strategy

Strategische Beratung

Positionierung

Brand Design

Logo-Redesign

Corporate Design

Webauftritt

Messesystem

Brand Management

Manuals

Implementierung

Brand Design Tutorials und Trainings