Berlin

Der Bär – Berlins ganzer Stolz.

Berlin – „Stadt der Freiheit“, „Stadt des Scheiterns“ oder „Capital of Cool“? Berlin lässt niemanden unberührt. Berlin polarisiert. Berlin verbindet aber auch – Menschen, Welten und Zeiten. Wie packt man all’ das in ein neues Logo? Es geht gar nicht in erster Linie um ein Logo, sondern vielmehr um eine Haltung der Stadt gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern. Der Markenrelaunch ist – gemeinsam mit der Markenkampagne von Jung von Matt SPREE – unser Beitrag und der logische nächste Schritt des partizipativen Markenleitbildprozesses Berlins der letzten Jahre. Die Idee dahinter: vom Ich – der individualisierenden Mottomarke „be Berlin“ – zum  identitätsstiftenden Wir eines neuen Miteinanders. Welches Zeichen schafft Identifikation? Das Brandenburger Tor? Gewiss das Wahrzeichen der Stadt, das Symbol für Einheit und Freiheit. Über ein abstraktes Zeichen, das Miteinander, Gemeinschaft, Teamgedanke symbolisert? Wir haben uns für den Berliner Bären entschieden. Der Bär verbindet. Er ist Ausdruck des Stolzes der Bürgerinnen und Bürger auf ihre Stadt und ihren Kiez. Und der Bär wirkt auch weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Damit das gelingt, haben wir das Wappentier, das unantastbare Hoheitszeichen Berlins, für alle zugänglich gemacht, einfacher und freundlicher – als sympathisches Identifikationsangebot für alle Berlinerinnen und Berliner. Ihre „Geschichten“, so die Idee der partizipativen Markenstrategie, sollen zukünftig das Bild der Stadt prägen. Der Bär kann zur Projektionsfläche dafür werden.

www.wir.berlin

Leistungen

Brand Design

Brand Applications

Brand Architecture

UX Design

Brand Type

Berlin – „Stadt der Freiheit“, „Stadt des Scheiterns“ oder „Capital of Cool“? Berlin lässt niemanden unberührt. Berlin polarisiert. Berlin verbindet aber auch – Menschen, Welten und Zeiten. Wie packt man all’ das in ein neues Logo? Es geht gar nicht in erster Linie um ein Logo, sondern vielmehr um eine Haltung der Stadt gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern. Der Markenrelaunch ist – gemeinsam mit der Markenkampagne von Jung von Matt SPREE – unser Beitrag und der logische nächste Schritt des partizipativen Markenleitbildprozesses Berlins der letzten Jahre. Die Idee dahinter: vom Ich – der individualisierenden Mottomarke „be Berlin“ – zum  identitätsstiftenden Wir eines neuen Miteinanders. Welches Zeichen schafft Identifikation? Das Brandenburger Tor? Gewiss das Wahrzeichen der Stadt, das Symbol für Einheit und Freiheit. Über ein abstraktes Zeichen, das Miteinander, Gemeinschaft, Teamgedanke symbolisert? Wir haben uns für den Berliner Bären entschieden. Der Bär verbindet. Er ist Ausdruck des Stolzes der Bürgerinnen und Bürger auf ihre Stadt und ihren Kiez. Und der Bär wirkt auch weit über die Grenzen der Stadt hinaus. Damit das gelingt, haben wir das Wappentier, das unantastbare Hoheitszeichen Berlins, für alle zugänglich gemacht, einfacher und freundlicher – als sympathisches Identifikationsangebot für alle Berlinerinnen und Berliner. Ihre „Geschichten“, so die Idee der partizipativen Markenstrategie, sollen zukünftig das Bild der Stadt prägen. Der Bär kann zur Projektionsfläche dafür werden.

www.wir.berlin

Leistungen

Brand Design

Brand Applications

Brand Architecture

UX Design

Brand Type

Leistungen

Brand Design

Brand Applications

Brand Architecture

UX Design

Brand Type